Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

   Webalben Fabian

http://myblog.de/shanghaimpressions

Gratis bloggen bei
myblog.de





Die letzten Wochen und Hong Kong

Erst einmal Entschuldigung, dass ich mich solange nicht gemeldet habe, aber irgendwie fehlte mir die Zeit dafür.

Seit dem letzten Blog ist viel passiert. Ich bin umgezogen in eine wirklich schöne 3er WG unmittelbar am Jing'an Temple, sehr zentral in Shanghai. Meine Mitbewohner sind Adam, aus Amerika, er bleibt bei Henkel in Shanghai für 3 Jahre sowie Martin, auch Praktikant bei Henkel und noch etwas länger als ich hier. Des Weiteren hatte ich am 2.Mai Bergfest, d.h. dass ich schon 3 Monate hier mich gebracht habe, also es stehen noch 3 weitere spannende Monate an, bevor ich wieder den Flieger gen Deutschland besteige.

Das Highlight seit meinem Beijingtrip war allerdings der kurzerhand beschlossene 5-Tages-Trip nach Hong Kong, sozusagen als kulturelle Entwöhnung von China und seinen Einwohnern :-) Bin dort mit besagtem Martin hingeflogen und habe noch Ai und Tom mit seiner Freundin Becky vor Ort getroffen. Gewohnt haben wir in den berühmt berüchtigen Chungking Mansions in Kowloon, Hong Kong. Ein sehr günstiger Ort wenn es um Übernachtungen in HK geht. Leider auch sehr komische Leute dort...Wir haben viel unternommen, haben Märkte in Kowloon besucht, sind einfach durch die Strassen gelaufen und haben die vorlagerten Inseln besucht. Sprich Lamma und Lantau Island. Ein sehr beeindruckendes Erlebnis, da es dort noch Plätze gibt, die sämtlich ohne Verkehr auskommen und wunderschöne Spaziergänge durch Regenwälder erlauben. Lantau ist schon eher touristischer, da dort unter anderem Disneyworld, eine riesige Buddhastatue und das kleine Fischerdörfchen Tai O liegen. Sehr schön dieser Kontrast zum bunten Treiben in den Grossstadtkonglomerationen wie Shanghai oder Downtown Hong Kong.

Da die anderen mich vorher verlassen habe, war ich 2 Tage allein unterwegs und habe bei sonnigem Wetter viel gesehen. Auf dem Rückflug wurde es etwas holpriger, da sich über Shenzhen gerade der ganze Pazifik ergossen hat. Naja mit etwas Verspätung bin ich dann doch Richtung Shanghai abgehoben. Da ich um halb 1 nachts gelandet bin, blieb mir nur die Fahrt mit dem Taxi übrig, die sich als etwas teuer erwies, der Pudong Airport liegt schon seeehr seeehr weit ausserhalb von Shanghai. Die enorme Grösse von Shanghai wird einem dann erst einmal richtig bewusst...

Das vergangene Wochenende habe ich nicht besonderes unternommen, ich war zum mittlerweile 3ten Mal auf dem Jinmao Tower auf 340 Meter Höhe, habe ein Weizenbier im Paulaner Brauhaus am Huangpu-Ufer verbracht und sonntags gings schliesslich in den Century Park zum Sonnen und Fussball spielen. Ein sehr schönes Wochenende! Das Wetter bessert sich auch immer mehr, sodass man mittlerweile ich Shorts und Shirt rumlaufen kann.

Ich versuche mich in Zukunft zu bessern und regelmässiger zu bloggen. Sorry oder wie man in Shanghai sagt: Bu hao yisi!

Viele liebe Grüsse an euch alle!

12.5.08 16:38
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung